Die Handelsregister in Baden-Württemberg

Wie bekomme ich schnell Informationen von einem der Handelsregister in Baden-Württemberg?

Im Bundesland Baden-Württemberg gibt es 4 lokale Handelsregister (Stuttgart, Freiburg, Mannheim und Ulm), welches genau zuständig ist, das hängt vom Sitz der gesuchten Gesellschaft ab. Man sollte also wissen, an welches Handelsregister man sich wenden sollte.

Wenn Sie dies nicht selbst herausfinden wollen oder Ihnen dafür einfach die Zeit fehlt, dann nutzen Sie doch unseren Service, denn wir suchen nicht nur bei den Registergerichten in ganz Baden-Württemberg nach der entsprechenden Gesellschaft, sondern auch deutschlandweit. Es reicht daher aus, wenn Sie im Auftragsformular die Firma, also den Name der Gesellschaft eingeben, wir wählen  das richtige Handelsregister heraus, egals ob Stuttgart, Ulm oder Freiburg.

Amtsgericht Freiburg

Siegel auf einem beglaubigten Handelsregisterauszug (Beispiel)

Welche Informationen können wir Ihnen von einem der Handelsregister in Baden-Württemberg liefern?

Aus dem “Ausdruck aus dem Handelsregister”, oft auch Handelsregisterauszug genannt, geht hervor:
Firma (Geschäftsgegenstand + Sitz), vertretungsberechtigte Personen (Geschäftsführer, Vorstand, Prokuristen), Stammkapital, Rechtsform und der Tag der letzten Eintragung.Bei Kapitalgesellschaften sind keine Gesellschafter aufgeführt, hier benötigt man die separate Gesellschafterliste.

Seit der Einführung des elektronischen Handelsregisters bei den Handelsregistern in Baden-Württemberg ab ca. 2005 gibt es keine Handelsregisterauszüge mehr in beglaubigter und unbeglaubigter Form, sondern amtliche bzw. nicht amtliche Ausdrucke. Allerdings ist der alte Begriff “Handelsregisterauszug” noch sehr gebräuchlich.

Auszugsarten:

1.
Der aktuelle Ausdruck aus einem Handelsregister in Baden-Württemberg gibt ausschließlich den aktuellen Registerstand wieder, ohne gelöschte (gerötete) oder erklärende Eintragungen.
2.
Der chronologische Ausdruck aus einem Handelsregister in Baden-Württemberg gibt alle Registereintragungen (also auch gerötete) seit dem Tag der Umstellung (ca. ab 2005) auf die elektronische Registerführung in chronologischer Reihenfolge wieder.
3.
Der historische Ausdruck schließlich zeigt das eingescannte frühere Papier-Karteiblatt, wie es bis zum Tag der Umstellung auf die elektronische Registerführung benutzt wurde. Dieser Ausdruck ist nicht aktuell, er endet ca. 2005.

Auf dem Auftragsformular können Sie zwischen diesen 3 Versionen auswählen.

Sie erhalten diese Informationen aus einem Handelsregister in Baden-Württemberg online ohne Mitgliedschaft, Anmeldung oder Abo. Sie erhalten den Handelsregisterauszug innerhalb weniger Minuten auf elektronischem Wege, also per email, ebenso die Rechnung.

Auftragsformular anschauen: Handelsregisterauszug BaWü

Aufrufe: 1852

Dieser Beitrag wurde unter Handelsregister Deutschland abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.