Handelsregisterauszug vom Amtsgericht München anfordern

Handelsregisterauszug vom Amtsgericht München bzw. wo kann ich schnell einen anfordern?

Wenn man sich vor Augen hält, dass es sich beim Handelsregister ja generell um ein offenes Register handelt, dann ist es klar, dass dann dort auch jeder Einsicht nehmen kann. Allerdings: Man kann zwar ohne Gerichtsgebühren Einsicht nehmen, aber schriftliche Auskünfte oder etwa ein Handelsregisterauszug gehört nicht dazu, denn schriftliche Dokumente erhält man nur gegen die Zahlung von Gerichtsgebühren. Deren Höhe sich danach richtet, ob man etwas beglaubigt haben möchte oder ob die unbeglaubigte Form von einem Handelsregisterauszug oder auch anderem Dokument ausreicht. Das ist generell bei den Handelsregistern in Deutschland so, nicht nur in München. Diese Gerichtsgebühren bewegen sich zwischen 10 und 20 EUR, allerdings kann es kleinere Abweichungen geben, etwa bei einer Gesellschafterliste, wo es sich auch nur um Kopierkosten handeln kann.
Das waren die Basics. Aber auch wenn man bereit ist, die Gerichtsgebühren zu zahlen, wo kann man dann einen Handelsregisterauszug vom Amtsgericht München anfordern? Zunächst einmal, dies geht natürlich direkt beim

Amtsgericht München
Registergericht / Handelsregister München
Infanteriestraße 5
80797 München
Telefon: +49 (89) 5597-06
Telefax: +49 (89) 5597-3560

Das ist natürlich zuständig für München und dann für diese Gemeinden bzw. Städte:

– Dachau
– Ebersberg
– Erding
– Freising
– Fürstenfeldbruck
– Garmisch-Partenkirchen
– Miesbach
– Starnberg
– Weilheim in Oberbayern
– Wolfratshausen

Auf alle Fälle sollte man sich vorher kundig machen, ob das noch genauso ist, denn das spart unnötigen Aufwand und Zeitvergeudung.

Wenn man also eine Handelsregisterauszug vom AG München benötigt, so gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder man geht selbst hin zum Amtsgericht München oder man schreibt es an. Beim Postweg kann es passieren, dass Sie erst nach einigen Tagen einen Gebührenbescheid. Das kann bedeuten, dass man Sie erstmal dazu auffordert, die fällig werdenden Gebühren bzw. Kosten im Voraus zu zahlen. Es versteht sich, dass diese seine Zeit dauert.

Aber wenn Sie nicht selbst zum Amtsgericht München fahren wollen und der Postweg Ihnen einfach zu lange dauert, dann gibt es noch einen anderen Weg. Und zwar den, über den Link am Ende des Textes.
Dort finden Sie einen gewerblichen Service, nämlich unseren. Das ist zwar verbunden mit einem gewissen Preisaufschlag. Aber wir nehmen Ihne das alles ab und erledigen es für Sie. Wir klären die Zuständigkeit des Registergerichts, auch außerhalb Bayerns, begleichen die Geühren des Gerichts und schicken Ihnen die Handelsregisterauszug bzw. eventuelle weitere Dokumente zu. Was sind weitere Dinge? Das kann eine Beglaubigung auf einem Dokument sein, oder auch eine Apostille.

Ihr Nutzen, wenn wir Ihnen den Handelsregisterauszug besorgen?

Das spart Ihnen natürlich viel Zeit, denn der Handelsregisterauszug aus München kann auf diese Art und Weise schon innerhalb von Minuten geliefert werden, natürlich abhängig von der Art des gewünschten Dokumentes. Sie gehen dabei auch kein Risiko ein, denn Sie müssen nicht vorab bezahlen, sondern auf Rechnung. Aber sehen Sie selbst:

Handelsregisterauszug AG München

Aufrufe: 3429

Dieser Beitrag wurde unter Handelsregister Deutschland, Handelsregisterauszug abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.