Wo kann man eine schriftliche Handelsregisterauskunft online bestellen?

Die Einsichtnahme in die Handelsregister ist kostenlos, aber wo kann man eine schriftliche Handelsregisterauskunft bestellen? Geht das auch online?

Wenn man auf der Suche nach einer Bestellmöglichkeit ist, dann merkt man, dass man beim Handelsregister selbst nur per Brief oder Fax bestellen kann, sofort man nicht persönlich dort nachfragt. Das bedeutet natürlich, dass es alles etwas länger dauern wird, denn das Handelsregister wird ohne das Sie im Voraus die anfallenden Gebühren bezahlt haben, gar nichts schicken.

Diese Lücke füllen gewerbliche Recherchedienste, welche einen Online-Zugang zu den Amtsgerichten bzw. zum Registerportal der Länder besitzen. Und so eine Handelsregisterauskunft bzw. auch eine Gesellschafterliste kann dort tatsächlich online bestellt und geliefert werden und dies teilweise innerhalb von schon wenigen Minuten. Dass dieser Service etwas teurer ist als wenn Sie selbst zum Handelsregister gingen, das ist wohl jedem klar. Diese Form der Bestellung einer schriftlichen Handelsregisterauskunft ist daher auch eher für die Fälle geeignet, wo wenig Zeit zur Verfügung steht und es einfach nur schnell gehen muss.

Welche Informationen beinhaltet eine schriftliche Handelsregisterauskunft?

Die Handelsregisterauskunft wird oft auch “Ausdruck aus dem Handelsregister” oder auch schlichtweg nur “Handelsregisterauszug”, die Inhalte sind gleich. Wichtig ist allerdings ob eine Handelsregisterauskunft in beglaubigter und unbeglaubigter Form erteilt werden soll und zwar von folgenden unterschiedlichen Formen einer Handelsregisterauskunft:

1. Die aktuelle Handelsregisterauskunft
Sie gibt ausschließlich den aktuellen Registerstand wieder, ohne bereits gelöschte Eintragungen. In der Regel ist die aktuelle Handelsregisterauskunft vollkommen ausreichend, beglaubigt oder unbeglaubigt.

2. Die chronologische Handelsregisterauskunft
Die gibt alle Registereintragungen, aktuelle und gelöschte, seit ca. 2005 wieder. Zu diesem Zeitpunkt wurde die elektronische Registerführung bei den Handelsregister eingeführt.
Diese Handelsregisterauskunft ist tabellenartig aufgebaut.

3. Die historische Handelsregisterauskunft
Die ist veraltet, denn sie wurde nur bis 2005 geführt, ist aber trotzdem interessant, wenn man an älteren Informationen über eine Firma interessiert ist.

Sie erhalten so eine Handelsregisterauskunft über den Link unten ohne Mitgliedschaft oder Anmeldung und auch ohne Vorkasse. Sie bekommen die Handelsregisterauskunft in online innerhalb schon weniger Minuten, auf gleichem Wege auch die Rechnung. Länger, meist einige Tage, dauerte es bei einer amtlich beglaubigten Handelsregisterauskunft, denn diese kann nicht online verschickt werden. Diese Form einer Handelsregisterauskunft wird erst auf Anfrage beim Amtsgericht / Handelsregister angefertigt und gesiegelt.

Auftragsformular anschauen: Handelsregisterauszug

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkte ( 1 abgegebene Bewertungen)
Loading...

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Auskunft Handelsregister, Handelsregister Deutschland, Registerauskunft, Registergericht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.