Handelsregisterauszug online bestellen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkte ( 1 abgegebene Bewertungen)
Loading...

Wo kann man einen Handelsregisterauszug online bestellen?

Wenn man an das Amtsgericht / Handelsregister einen email schreibt, weil man damit einen Handelsregister online bestellen will, dann endet an dieser Stelle schon das “online”. Mag sein, man wird Ihnen auch per email antworten und die Bankverbindung mitteilen, auf welches Sie die Gerichtsgebühren einzahlen sollen. Aber dann ist Schluss mit “online”, denn der bestellte Handelsregisterauszug kommt per normaler Briefpost.
Es gibt aber noch das Gemeinsame Registerportal der Länder. Wer dort als Nutzer angemeldet ist, dann einen Handelsregisterauszug online bestellen bzw. online abrufen. Aber man muss Nutzer sein und die Anmeldung nimmt einige Tage in Anspruch. Die Anmeldung dauert einige Tage, aber dann könnten Sie loslegen und Handelsregisterauszüge abrufen. Das Problem kann dabei sein, dass man erst die richtige Handhabung erlernen muss, was meist nur über die gemachen Fehler passiert und Fehler kosten hier Geld in Form von Abrufgebühren.
Es ist also eigentlich so, dass das Registerportal nur etwas ist für Firmen etc., die ständig viele Handelsregisterauszüge online bestellen müssen und die dafür einen Mitarbeiter angelernt hat.
Aber eine wirkliche Kostenkontrolle hat man seitens des Unternehmens nicht, die am Monatsende zugeschickte Sammelrechnung kann es in sich haben, denn jedes Öffnen bzw. Bestellen von Datensätzen kostet Geld.
Es kann daher besser sein für Gelegenheits-Besteller von Handelsregisterauszügen, einen der zahlreichen Online-Dienstleister zu beauftragen. Da ist man in der Regel auf der sicheren Seite, denn man zahlt nur für den abgerufenen Handelsregisterauszug oder auch Gesellschafterliste und dies noch nicht einmal im Voraus. Man geht deshalb eigentlich kein Risiko ein, außer jenes, dass Ihr Anfrage für den online bestellten Handelsregisterauszug unbearbeitet bleibt, z.B. aus technischen Gründen.

Jetzt noch einmal ein kurzer Überblick, welche Angaben man auf einen Handelsregisterauszug finden kann:

Firma (Das ist der “Name” des Unternehmens
Betriebssitz (= Adresse und Registergericht)
Geschäftszweck der Gesellschaft
die Rechtsform
vertretungsberechtigte Personen (Geschäftsführer, Vorstand, Prokuristen)
Haftungskapital

Wenn man auf einem Handelsregisterauszug die Eigentümer der Firma sucht, dann wird man nur bei Personengesellschaften fündig, erkennbar an der Bezeichnung HRA vor der Registernummer. Bei diesen Gesellschaften sind die Gesellschafter also mit aufgeführt. Nicht so bei Kapitalgesellschaften (z.B. GmbH). Hier muss die Gesellschafterliste extra angefordert werden.

Ist ein Handelsregisterauszug nicht kostenlos, das Handelsregister ist doch ein Offenes Register?

Die Einsichtnahme in das Handelsregister ist kostenlos für jedermann möglich, das stimmt. Im Auskunftszimmer oder sogar am Publikumscomputer können Sie nach Herzenslust Einsicht nehmen. Jedoch einen schriftlichen Handelsregisterauszug oder überhaupt einen schriftlichen Auszug, den erhält man jedoch nur gegen Zahlung von Gerichtsgebühren. Wenn Sie diese Dokumente aus dem Handelsregister recht schnell benötigen, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder Sie nutzen Ihren Zugang zum o.g. Registerportal, fahren selbst zum Handelsregister, weil anschreiben zu lange dauert. Oder Sie beauftragen einen Rechercheservice, dort dauert das dann alles nur wenige Minuten. Natürlich kostet dies etwas mehr als wenn man es selbst machen würde.
Aber sehen Sie selbst auf dem Auftragsformular:

>>> Handelsregisterauszug online bestellen.

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Handelsregister Deutschland, Handelsregisterauszug abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.